Philipp Oehrlein

Kunde:
IWA - F.Riehle GmbH & Co. KG, Denkendorf
Erschienen:
Juni 2014
Aufgaben:
Konzeption, Design, Entwicklung
iphone.iwa.de

Konzeption, Design und Umsetzung in Objective C einer iPhone Applikation zum Berechnen der Heizlast eines Gebäudes. Die Berechnungen beruhen auf den Vorgaben der DIN EN 12831, die bereits im analogen Pendant, dem IWA Heizlast-Datenschieber, zur Verwendung gekommen ist.

heizlast-flow
Über die iOS typische Listenansicht kann der Nutzer durch seine Projekte navigieren.

Der Heizlastrechner richtet sich in erster Linie an Handwerker und Eigenheimbesitzer, die mit dem Einbau einer neuer Heizanlage zu tun haben.

heizlast-export
Die Daten können als PDF versendet werden.

Mit Hilfe der App können sämtliche Außenflächen des Gebäudes erfasst werden. Über Zusatzinformationen wie Fläche und Bauart ergibt sich ein Überblick über sämtliche Flächen des Hauses die entweder an die Außenluft oder an ungeheizten Flächen grenzen. Aus dem Ergebnis erstellt die App ein Protokoll inkl. der benötigten Heizlast der Heizanlage und hilft somit dem Hausbesitzer einen effektiveren Energieverbrauch.