Philipp Oehrlein

Kunde:
-
Erschienen:
Juni 2011
Aufgaben:
Konzeption, Design, Entwicklung
mappix.de

"one random google maps image a day. that's it." Mit dieser Definition beschreibt sich Mappix selbst, und mehr kann man über die Seite auch nicht sagen.

Beim Experimentieren mit der Google Maps API fiel mir auf, was für faszinierende Orte unsere Erde für den interessierten Betrachter bereit hält. Mappix ermittelt per Zufallsskript täglich ein neues statisches Bild und teilt dies über Twitter.

mappix-desktop

Technisch bildet Mappix für mich eine kleine Spielwiese, auf der ich das ein oder andere Feature testen kann. Geocoding, Cronjob, die Goo.gl API und Twitter OAuth finden bereits Verwendung in Mappix. Weitere Features werden sicherlich folgen.